To find out about the nearest WAMGROUP Subsidiary explore Global Network
  • Discover WAMGROUP
  • Global Network
  • News & Events
  • Careers Worldwide
  • Suppliers

WAM erweitert die Einsatzgebiete für „Zero“-Filterelemente.

14.05.2019  | 
Technical Articles
WAM treibt die Weiterentwicklung ihrer innovativen Filtersysteme weiter voran. Nach dem Start mit dem neuen SiILOTOP Zero und der Erweiterung der Zero-Serie um den Entlüftungsfilter HOPPERTOP, den Entlüftungsstaubfilter HOPPERJET, den geflanschte Rundfilter WAMFLO und den Rechteckfilter WAMAIR, sind ab sofort alle Systeme auch mit antistatischen Filterelementen erhältlich. Diese erlauben zusätzlich den Einsatz in explosionsgefährdeten Anlagen wie sie in Mühlen, Zuckerfabriken, kunststoff- und metallverarbeitenden Betrieben oder für die Papierherstellung eingesetzt werden.
 
Filtersysteme der „Zero“-Serie zeichnen sich durch erheblich reduzierte Staubemissionen (weniger als 1 mg/Nm³ bei Zementanwendungen) und die Steigerung der aufnehmbaren Luftmenge um 30% gegenüber dem Vorgängersystem aus. Mit den neuen nanobeschichteten Filtermedien ist es möglich, kleinere Ausführungen der jeweiligen Filterbaureihe zu wählen, ohne dabei Kompromisse bei der Durchsatzleistung eingehen zu müssen. Davon profitieren vor allem Anlagenbauer und –betreiber, die platzsparende Systeme und hohe Leistung benötigen. Die Auswahl einer kleineren Ausführung ist dabei in der Regel auch mit niedrigeren Kosten verbunden.
 
Bestehende Anlagen mit Entstaubungsfiltern, die POLYPLEAT®-Elemente oder Filterpatronen enthalten, können ohne Modifikationen problemlos auf die Zero-Filtermedien umgerüstet werden.
GDPR Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in allen EU-Mitgliedsstaaten. Bitte überzeugen Sie sich davon, wie wir unseren Datenschutzerklärung in Übereinstimmung mit den europäischen Rechtsvorschriften angepasst haben.

Diese Seite verwendet Cookies, einschließlich Cookies Dritter, um Ihre Erfahrungen zu verbessern und Dienstleistungen im Einklang mit Ihren Einstellungen anzubieten. Durch das Schließen dieses Banners, Scrollen dieser Seite oder Anklicken eines der darauf befindlichen Elemente, stimmt der Nutzer der Anwendung von Cookies zu. Um mehr zu erfahren oder alle oder einige der Cookies abzumelden, gehen Sie zum Abschnitt:
Datenschutzrichtlinie und Cookies